Der Schwaben Karl


Lassen Sie uns und mich, auf eine sympathische Weise kennen.

Würde mich sehr freuen.

Bücher und Sketche mit Malereien

Teil 1 

Salamandereier

Teil 2 

Heuschreckenbalsam

Teil 1

Salamandereier

aus den Bergen des Wahnsinns


Wohin wanderst du so hurtig eilend Schrittes, O wundersamer Nachbar?

Bist du wieder auf dem Weg? Gehst du nochmals dahin? Ist es dir nicht zu gefährlich?

„Viel Fragen auf einmal, mein Neugierdeerweckender naher Freund!“ Ja, ich bin auf dem Wege! Ich gehe nochmals dahin! Es ist mir nicht zu gefährlich!

Was machst du denn um Himmels Willen immer dort? Das sind doch die Berge des Wahnsinns!

Ich hole Salamandereier. Für meine Frau. Die gibt es halt nur auf den Bergen des Wahnsinns, biologisch echt massiv aktiv.

Ja, nochmals um Himmels Willen. Wieso braucht denn deine Frau Salamandereier? Ist sie krank? Was hat sie denn?

Sie hat sehr schwer die Frigidität. 

Salamandereier helfen dagegen? Geht dann richtig die Post ab, mit allem pi pa po?

Salamandereier helfen in der Tat, mein illustrer Freund. Wenn meine Frau die Eier ist, kann sie prima schlafen. Sie schnarcht dann sogar. Ich höre sie so gerne schnarchen.

Und deshalb, nimmst du diesen eklatant-gefahrvoll-ruhmreich Weg in Kauf? Faktisch in überzeugend Würdigung der Gefahr dieser Berge des Wahnsinns? Du bist ja ein Mann der horrent Bewunderung verdient und gnädig hinnimmt. 

Für wahr, Führ wahr, mein glorreich erquicklich Freund, Führ wahr, Führ wahr. Ich liebe meine Frau und würde ihretwegen alles in die Wege leiten. Sie dankt es mir oftmals sogar mit dem Geschenk eines Salamandereies, obwohl sie diese dringend selbst benötigt.

Du hast aber eine verdammt positiv eingestellte Frau. Sie kann man ja direkt als gutmütig entlarven. Wenn nur alle Frauen diese Begeisterung teilen würden und sich daran ereifern könnten. Schreite somit mutig weiter deiner historischen Schritte auf dem ruhmreichen Pfad, edelmütig qualifizierter Nachbar. Auch meiner Bewunderung und Wertschätzung, kannst du dich, mich gnädig unterwerfend, erfreuen.

Vielen Dank, glücksrauschend ersprießlich Nachbar. Deine Wünsche werden in der dringend erforderlichen Sensibilität meinen Schreckensweg begleiten. Sollte ich jemals heil von Dannen wiederkommen, kannst du im Turnus weitere Unterhaltung mit mir anstreben. Ich lustwandle nun spurtig weiter. Meine Frau ist nämlich gerade auf dem Höhepunkt ihrer Frigidität. Sie braucht die Salamandereier in dringlichster Notdurft. Gehe auch du aufrecht deines Weges weiter. Dein Garten sollte dringend Buddlung finden, damit unsere Frauen sich an den Blüten erfreuen können. Salamander zum Gruß, mein tolldreist ermunternd Freund.

Auch dir sollen Salamandergrüße beschieden sein, mein nie verzagender Nachbar

Teil 2

Zurück aus den Bergen des Wahnsinns mit Heuschrecken

-Balsam

Salamandereier aus den Bergen des Wahnsinns.

-die Rückkehr mit Heuschreckenbalsam-

Hallo, du mein strebsam arbeitend Freund. Ich bins. Dein schon von weitem frohlockend Nachbar. Gelangweilt Schrittes kehre ich von den gefahrvoll Bergen des Wahnsinns zurück. Meine edelmütig Tat konnte besser als vorsätzlich geplant Erledigung finden. Du freust dich sicherlich mich würdevoll erblicken zu dürfen. Salamandereier habe ich allerdings keine.
In der Tat, erblicke ich dich mehr als zweifelhaft gerne mein leger dahintrottender Nachbar. Ich habe dich unsagbar vermisst. Glaubte garnicht dich jemals wieder erblicken zu müssen. Jetzt aber, nachdem du lukrativ aus den Bergen des Wahnsinns zurückgekehrt bist, können wir unser fruchtloses Gespräch genial fortsetzen. Was sagst du aber? Salamandereier hast du keine? Ja was um Himmels Willen wird dann deine von der Frigidität befallene Frau gegen dich unternehmen? Denkst du wirklich, dass sie dies zweifelsfrei und billigend in Kauf nimmt?
Keine Sorge, keine Sorge, mein sich mit Argumenten überhäufender Nachbar. Ich habe was noch viel Besseres dabei als Salamandereier. Meine Frau wird vor Freude aus der Haut fahren. In genau erfassten klaren Sommernächten, gelang es mir zielbewusst Heuschreckenbalsam zu erpressen. Balsam von 4 Jung und 17 Alttieren der Heuschrecken, mit detailliertem Lebenslauf und Zuchtnachweis. Von zertifizierten Salamandern. Alle hatten Idealgewicht. Kein Gramm Fett, wegen dem Cholesterin, vor dem meine Angebetene so Angst hat. 7 von den Exemplaren waren vom Auspressen so begeistert, dass sie es immer und immerwieder wollten. Obwohl sie schon ganz trocken und mürbe dalagen, grillten sie vor Freude in den höchsten Tönen. Wie die Kühe auf das Melken warten, muss den Heuschrecken das Balsam abgemolken werden. Dann nur sind sie ganz glücklich. Nach dem Melken machen sie besonders hohe Sprünge und zirpen unerträglich freudig. Das habe ich nun dabei in absoluter Frischqualität, haltbar 2 Jahre, tiefgekühlt. Meine Frau wird sich so freuen, dass sie ihre Aggressionen nicht im Griff behalten können wird und mir sicher ein konzentriertes Glas davon an meinen Kopf wirft. Sie wird sehr glücklich sein. Wir lieben uns total bis zu den Grenzen des Machbaren. Ich würde alle Rechtskräftigen Wege für sie in Kauf nehmen. So ein wunderbares Geschenk misslang mir selten.
Ja, ist denn dieses spezifizierte Heuschreckenbalsam auch gegen die gravierende Frigidität deiner Frau?
Aber nicht doch, aber nicht doch, mein in absoluter Unkenntnis schwebender Bewunderer. Heuschreckenbalsam fördert in kaum zu unterschätzender Geschwindigkeit das Krankeitsbild der Schizophrenie und bringt Erlebnisse ohne Suchtmittel hervor. Tagelanges Freudengelächter bis zur Unerträglichkeit der Glücksgefühle. Es ist fast ein Allheilmittel. Aber nur von frisch gepressten Heuschrecken mit Idealgewicht und zertifiziertem Gütesiegel. So, nun kennst du mein Geheimnis, in aller Offenheit intern vorgetragen.
 
Kaum zu glauben! Auf Grund deines Erscheinungsbildes war mir schon immer klar, dass du ein besonders erfrischender Zeitgenosse sein musst. Ich will dir somit größten Dank zollen für die Freigabe dieses Geheimnisses und bedanke mich somit auf die dümmlichste Art und Weise. Hast du denn eine Bedienungsanleitung oder Gebrauchsanweisung?
Selbstverständlich, mein sich selbst nicht gut gesonnener und kaum ernst zu nehmender Gesprächspartner. Ich darf sie dir jedoch nicht ohne notarielle Vertraulichkeitsvereinbarung zugänglich machen. Auch nicht wegen den Kopierrechten der Apotheker. Auszugsweise gebe ich dir aber ganz grob und fadenscheinig skizzierend, rein verbal etwas Kenntnis. Also, die salbende Creme trägt man leicht massierend auf den rechten Daumennagel. Dann muss sich die betroffene Frau sputig in Sicherheit begeben. Es ist nämlich nicht ganz auszuschließen, dass sich noch ätzend zersetzende Säuren explosionsartig entladen und große Not herbeiführen. In manchen Fällen sollen sogar die Dachziegel heruntergefallen sein und den Probanden erhebliche Schmerzen zugefügt haben. Mehr darf ich aber um Himmels Willen niemals äußernd von mir geben ohne Verschwiegenheitspflicht. Ich hoffe, du nimmst diesen Umstand zolldankend zu deiner Kenntnis der Neugierde.
Was bleibt mir anderes übrig, mein Informationsgebender Meister der Heil- und Salbenkunst? Gestatte jetzt aber bitte den Rückzug in mein wohlvertraut und Zwischenfinanziertes Eigenheim. Zu Viel der neuen Kund überbrachtest du mir. Lebe wohl und ziehe deinem Schicksal gemäß tolldreist von Dann. Jeder weitere Moment in deiner Nähe könnte meiner Unbeherrschtheit Förderung verleihen, wobei ich nicht ausschließen könnte, dass ich in urtümlichster Art grob und fahrlässig handeln würde. Grüße mir ganz glorreich deine zu behandelnde und dich liebende Frau. Mein ergiebigster Heuschreckengruß!
So ist es recht, dunkel ahnender und hoch erregter Nachbar. Zieh dich gefälligst zurück und grüße auch du deine Frau. Sofern sie den Daumennagel sauber hat, kann sie etwas von meiner Salbe haben. Ein ganz neues Glücksgefühl wird sie überzeugend erheischen. Salamander – und Heuschrecken „Glück auf!“ Explosive Freude soll unsere Nachbarschaft stets begleiten.